Jänner-Review

DSC_4112

Meine erste Monats- Review in diesem Jahr ist gleichzeitig meine erste Review auf diesen neuen Blog. Ich weiß gar nicht mehr so recht wie der Jänner begonnen hat.. aber arbeitstechnisch war es recht stressig.

Nichtsdestotrotz habe ich mir wie jedes Jahr ein paar Vorsätze überlegt die ich gleich Anfangs des Jahres umsetzen konnte. Meine Vorsätze sind, neben den Klassiker gesünder essen und mehr Sport, vor allem mehr auf mich selbst achten. Da ich sehr viel wert auf die Menschen in meiner Umgebung lege, bleiben meine Bedürfnisse oft im Hintergrund. Damit ist jetzt Schluss. Ich habe den ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht und meinen ersten Urlaub alleine gebucht. 5 Tage Auszeit vom Alltag, alleine neue Orte erkunden, Sonne und Meer warten im Februar auf mich!! 🙂

Lieblingsmomente
Es ist Montag der 29. Jänner 2018. Ich sitze bei 13 Grad Sonnenschein in meinem Garten und lasse mir die Sonne ins Gesicht scheinen. Ohne Worte einfach perfekt. Frühlingsgefühle werden geweckt.

Gebacken
Dinkelapfelkuchen für meine Tante zum Geburtstag und super leckeres Bananenbrot -> hier zum Rezept!

Gelernt
Obwohl ich null theoretische Kenntnisse über Web-Design habe, habe ich es unglaublicher weise ganz alleine geschafft mir eine neue Website über WordPress zu erstellen. Es war alles andere als einfach. Viele Stunden bin ich vor meinen Laptop gesessen, hab mir sehr viele Tutorials angeguckt und versucht mich mit den neuen Sachen vertraut zu machen.

Neues Entdeckt
Es gibt wahrscheinlich kein Monat in dem ich nichts neues entdecke. Jedes Monat nehme ich mir vor mindestens einmal nach Wien zu fahren und ein neues Lokal auf meiner Liste (ja, es gibt eine Liste mit Lokalen in Wien die ich noch nicht kenne) zu besuchen.
Im Jänner habe ich diese neues Lokal besucht:

Cafe Telegraph
Garnisongasse 7, 1090 Wien

Habe an diesen Tag ein Food Diary von Wien gefimt. Wers noch nicht kennt, unbedingt anschauen! 😉

Neue Addiction
Im Jänner waren es definitiv Makis. Die Zubereitung von Sushi-Reis ist ja nicht ganz so einfach, aber jetzt hab ich endlich ein Rezept mit dem er gelingt.

Daumen runter für
Krank sein im Jänner. 1 Woche außer Gefecht gesetzt, war nicht schön.

Daumen hoch für
ENDLICH der erste Schnee! Leider ist er nicht lange liegen geblieben, aber wir haben den Schnee in vollen Zügen genossen und ihn mit ganz langen Waldspaziergängen zelebriert. ❤
Urlaub für Spanien gebucht! Hallo Sonne und Meer, ich komme ganz bald! 😀

Gesehen
Amazon Prime: Vikings (die neuen Folgen), The Revenant – der Rückkerher
Netflix: Black Mirror Staffel 4, Verdorben, der Aufstieg (große Empfehlung!), The End of the f***ing World

Wie findet ihr solche Reviews? 🙂
Ich würd mich freuen wenn ihr mir Feedback gebt!

xoxo,lena

Advertisements

7 Kommentare zu „Jänner-Review

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s