März Review – wenn der Arbeitsplatz geschlossen wird

IMG_6920

Meine lieben, mein März ist wie im Flug vergangen und ich kann mich noch kaum erinnern was ich so getrieben habe. Manchmal fällt es mir echt schwer mich an Sachen zu erinnern wenn man nichts außertourliches macht wie z.B. in den Urlaub fahren. 😅

Doch ich kann mich noch ganz genau erinnern, dass ich am 7. März die schlechte Nachricht erfahren habe, dass mein Arbeitsplatz bis Ende 2018 geschlossen wird. Natürlich werde ich meinen Job als Krankenschwester behalten, jedoch werde ich an einen anderen Ort versetzt. Was zu einen  Teil natürlich gut ist, weil ich sehr positiv mit Veränderungen umgehe und ich mich darauf freue, aber auch seine negativen Seiten wie das Pendeln und die Auflösung unseres tollen Teams mit sich bring. Nichts­des­to­trotz habe ich mich nun nach einem Monat damit abgefunden und ich konzentriere mich momentan auf die positiven Dinge in meinen Leben! 🙂

Lieblingsmomente
Im März habe ich tatsächlich mehrere Lieblingsmomente. Anfangs März fuhren mein Freund und ich am Ottensteiner Stausee zum wandern. Das Wetter war traumhaft sonnig und wir schossen super Bilder. Das Klassentreffen der HLW war auch mein Highlight im März statt. Es ist fast 10 Jahre her, dass ich meine lieben KlassenkollegenInnen nicht mehr gesehen habe und es war echt schön zu sehen wie wir uns alle positiv verändert haben und wie jeder seinen Weg geht. Es war ein toller Abend mit viel Wein und Gelächter.    
Und natürlich war das Osterwochenende auch sehr schön für mich. Ich habe wieder meine ganze Familie gesehen. Viel gegessen, sehr viel gegessen und wir hatten viel Spaß beim Nesterl suchen. 🐰🐣

Gebacken
Gebacken habe ich im März richtig oft. Denn es gibt doch nichts besseres als Kuchen zum Frühstück, oder? 😉
Das Bananenbrot und den Karottenkuchen kann ich nun fast auswendig backen, so oft habe ich diese Rezepte dieses Monat verwendet. Hier zu die Rezepte!

page5656.jpg

Gelernt
In diesen Monat habe ich mich sehr viel mit Mentaltraining und Selbstliebe beschäftigt. Ich habe wieder angefangen ein Tagebuch zu führen um alle meine guten sowie schlechten Momenten festzuhalten und sie so immer wieder zu reflektieren. Außerdem beschäftige ich mich gerade mit Intuitiven Essen. Aber hierzu werde ich euch noch berichten!

Gefilmt

 

Daumen runter für
Den Wetterumschwung und die darauffolgenden Kopfschmerzen!

Daumen hoch für
viele tolle sonnige Momente im März. Für Kaffee trinken bei Sonnenschein im Garten und Sonnen tanken im Liegestuhl 😀

Gesehen
Amazon Prime: Sneaky Pete Staffel 2, The Best of Me – Mein Weg zu Dir
Netflix: MarcoPolo, Auslöschung, eine Reihe betrüblicher Ereignisse,

 

Was sind euere Lieblingsserien? 🙂

Advertisements

4 Kommentare zu „März Review – wenn der Arbeitsplatz geschlossen wird

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s