Naked Carrot Cake mit Kaffeetschi-Kokos Frosting 🥕🥥

Da ihr letztes Jahr meine vegane Karottentorte so gefeiert habt und dass hier der Post mit den meisten Aufrufen auf meinem Blog war, habe ich mir heuer wieder ein super leckeres Oster Rezept überlegt und mich dabei sogar selbst übertroffen habe. Durch das Kaffeetschi Frosting ist die Torte natürlich etwas mehr Aufwand, aber ich schwör euch, wenn ihr ein Stück probiert habt, wisst ihr das es den Aufwand wert war! 🙌😍

Und bevor ich noch weiter über dieses Meisterwerk schwärme.. verrate ich euch lieber schnell das Rezept. 🥰

Wie auch auf dem Bild erkennbar habe ich hier eine sehr große Torte gebacken! Für eine große Torte wie im Bild bitte die doppelte Menge nehmen!

Zutaten: (für eine Springformen mit 22cm )

für den Teig

  • 175g Dinkelmehl
  • 250g Karotten
  • 200g Zucker
  • 200g geriebene Mandeln
  • 3 Eier oder ( 3EL Eiersatz 100ml Wasser)
  • 125ml Rapsöl
  • 2 TL abgeriebene Bio- Zitronenschale
  • 2 EL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • Prise Salz

für das Frosting

  • 3EL Kokos Pudding Pulver
  • 1 Flaschen Kaffetschi Kokos (300ml)
  • 100g Staubzucker
  • 125g Butter
  • 200g Frischkäse
  • 1TL Zimt

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C Unter- & Oberhitze vorheizen.
Eine Springform (mit 22cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten.

Das Ei-Ersatzpulver mit 100ml Wasser anrühren.

Die Karotten waschen und fein reiben. Ich habe hierfür meinen Kenwood Multizerkleinerer verwendet. Ihr könnt die Karotten aber auch mit einer Küchenreibe fein raspeln. Das Öl mit der Prise Salz, Zucker, Zimt, Zitronenschalenabrieb und den Eier (oder Eiersatz) schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit den Mandeln und den Karottenraspeln unter die Schaummasse ziehen.

Den Teig in die Form füllen und im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 40-45 min backen. Die Stäbchenprobe machen: Wenn am hineingestochenen Stäbchen kein Teig mehr kleben bleibt, ist der Tortenteig fertig.

Während der Tortenteig im Ofen bäckt, kann das Frosting vorbereitet werden. Hierfür 200ml Kaffeetschi Kokos in einen Topf erhitzen. Währenddessen 3EL Kokospuddingpulver und die restlichen 100ml Kaffeetschi mit 50g Staubzucker glatt rühren. Sobald die Flüssigkeit kocht, kann das Pulvergemisch zu einen Pudding eingerührt werden. Den Pudding leicht abkühlen lassen. Danach 125g Butter und 50g Staubzucker glatt rühren und den Pudding langsam hinzufügen. Zuletzt den 200g Frischkäse und 1TL Zimt untermischen und die Creme mind. 1h im Kühlschrank kalt stellen.

Wenn die Torte fertig gebacken ist, bitte noch vollständig auskühlen lassen. Danach könnt ihr die Torte in der Mitte durchschneiden und rundherum mit dem Frosting bestreichen. Die Torte nach Wunsch dekorieren.

Fertig! ☺️

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s